Informationen zur Rückgabe der lizenzierten Verpackungen für unsere deutschen Kunden

RIGK- & RIGK-G(efahrstoff)-Rücknahmesystem

Wir RAW Handel und Beratungs GmbH kommen unserer Verpflichtung aus § 15 des Verpackungsgesetzes nach und bieten unseren deutschen Kunden die Rücknahme und Verwertung folgender Verpackungen über das Rücknahmesystem RIGK für industrielle und gewerbliche Verpackungen an:

  • Eimer
  • Kanister
  • Foliensäcke / Innensäcke für Feststoffe
  • Verbundverpackungen
  • Kartonagen
  • Stretchfolie
  • Holzeinwegpaletten

Die obigen Produkte hat RAW über das RIGK-Rücknahmesystem (Vertragsnummer 1290) lizenziert.

Damit erhalten Sie die Möglichkeit, Ihre gebrauchten Verpackungen kostenfrei bei den RIGK-Annahmestellen anzuliefern.

RIGK-SYSTEM: Verpackungen nicht-schadstoffhaltiger Produkte, Transportverpackungen
Kostenlose Abgabe der Verpackungen initiieren durch den Versand einer E-Mail an dispo@rigk.de oder Anruf der kostenlosen Servicenummer

+49 800 308600-3

Für weitere Informationen rufen Sie RIGK-SYSTEM – Verpackungsrücknahme für erfolgreiches Kunststoff-Recycling auf.

RIGK-G(efahrstoff)-SYSTEM: Füllgüter, die als Gefahrstoff oder -gut gekennzeichnet sind
Kostenlose Abgabe der Schadstoffverpackungen initiieren durch den Versand einer E-Mail an g-system@rigk.de oder Anruf der kostenlosen Servicenummer

+49 800 308600-1

Für weitere Informationen rufen Sie RIGK-G(efahrstoff)-SYSTEM auf.

REPASACK-Rücknahmesystem 

Wir RAW Handel und Beratungs GmbH kommen unserer Verpflichtung aus § 15 des Verpackungsgesetzes nach und bieten unseren deutschen Kunden die Rücknahme und Verwertung folgender Verpackungen über das Rücknahmesystem REPASACK für industrielle und gewerbliche Verpackungen an:

  • Kraftpapiersäcke

Die obigen Produkte hat RAW über das REPASACK-Rücknahmesystem (Vertragsnummer 33390) lizenziert.

Finden Sie hier die nächstgelegenen Annahmestellen für Papiersäcke.